BRABUS WIDESTAR

Die muskulös geformten Kotflügelverbreiterungen machen die Karosserie zehn Zentimeter breiter und setzten mit sorgfältig platzierten Features neue optische Highlights. Die aufregend gestylten BRABUS Kotflügelaufsätze an Vorder- und Hinterachse verleihen dem Geländewagen auch in der Seitenansicht einen Auftritt mit großem Wiedererkennungswert. Durch die in die vorderen und hinteren WIDESTAR Kotflügel integrierten LEDs werden die Trittbretter zwischen den Verbreiterungen beim Ziehen eines Türgriffs oder Aktivierung der Türverriegelung beleuchtet. Zusätzlich leuchten dann auch die BRABUS Logos in den Kotflügelansätzen hinter den vorderen Verbreiterungen.

Zum BRABUS WIDESTAR Karosserieumbau gehören auch neue Schürzen an Front und Heck. Das vordere BRABUS Element ersetzt wie sein Pendant am Heck den Serienstoßfänger. Die Frontschürze ist nicht nur so gestaltet, dass sie perfekt an die Kotflügelverbreiterungen anschließt: sie gestaltet auch das Gesicht des Off Roaders noch markanter. Die integrierten LED-Begrenzungsleuchten unter den seitlichen Lufteinlässen setzen nicht nur optische Akzente, sondern optimieren auch die aktive Sicherheit. Für den Frontgrill gibt es als Option einen speziellen Einsatz mit integriertem BRABUS Logo.

Selbstverständlich schaffen diese Verbreiterungen auch Platz für extrem große Räder und Reifen. BRABUS offeriert dem Besitzer der Breitversion, die natürlich für alle neuen G-Klasse Modelle angeboten wird, eine breite Palette von maßgeschneiderten Rad-/Reifen-Kombinationen von 20 bis 23 Zoll Durchmesser.

BRABUS WIDESTAR
22.491,00 EUR inkl. MwSt.
Bitte wählen Sie Ihre optionalen Artikel:
Lackierung ab Werk Bottrop
5.819,10 EUR inkl. MwSt.
Montage ab Werk Bottrop
3.558,10 EUR inkl. MwSt.
WIDESTAR Steinschlag Schutzfolie
236,81 EUR inkl. MwSt.