Watch out for BRABUS @ GIMS 2019

BRABUS World premieres at
Genevea international motor show 2019

11.03.2019 - Besuchen Sie uns vom 07.03.2019 – 17.03.2019 auf einer der wichtigsten Automobilmessen in Genf und starten Sie mit uns eine Reise der Superlative.
Vom BRABUS ultimate E Shadow Edition bis hin zum BRABUS G 850 4x4² präsentieren wir insgesamt fünf Weltpremieren!  

Wir freuen uns, Sie auf unserem Messestand Nr. 6440 in Halle 6 begrüßen zu dürfen!

BRABUS 800 WIDESTAR

Nomen est omen und so wird der neue BRABUS 800 WIDESTAR von einem Vierliter-Achtzylinder-Biturbo-Triebwerk mit 588 kW / 800 PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 1 000 Nm angetrieben. Damit erzielt der Off Roader Fahrleistungen, die für ein Automobil dieser Gattung absolut außergewöhnlich sind: In nur 4,1 Sekunden katapultiert sich das Allradfahrzeug aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 240 km/h limitiert.
Doch der BRABUS 800 WIDESTAR fasziniert nicht nur durch seine Fahrdynamik, sondern auch durch seine extravagante BRABUS WIDESTAR Breitversion in Kombination mit den 23 Zoll großen BRABUS „Platinum Edition“ Monoblock Hightech-Schmiederädern.
Das Resultat dieser Modifikationen gibt dem BRABUS 800 WIDESTAR seinen Namen: 158,2 kW / 215 PS mehr bedeuten 588 kW / 800 PS bei 6 600 U/min für den Biturbo-Treibsatz. Auch beim maximalen Drehmoment legt der getunte Motor deutlich zu: 150 Nm extra bedeuten stolze 1.000 Nm bei nur 3.600 Touren.
Nicht nur für das BRABUS 800 WIDESTAR Supercar, sondern auch für alle serienmäßigen G 63 AMG Modelle empfiehlt sich die Montage der BRABUS Edelstahl-Sportauspuffanlage. Sie wirkt nicht nur leistungsoptimierend, sondern besitzt mit ihrer Klappensteuerung auch ein integriertes Soundmanagement, das einen variablen Sound zwischen diskretem „Coming Home“ Modus oder betont sportlichem V8 Sound ermöglicht. Mit je zwei Endrohren links und rechts vor den Hinterrädern, die wahlweise in normalem oder schwarzem Chrom gewählt werden können, setzt das aus Edelstahl gefertigte Abgassystem auch optisch aufregende Akzente. Link

Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:

BRABUS 800 auf Basis Mercedes-AMG G63 : innerorts 16,5 l/100 km, außerorts 11,1 l/100 km, kombiniert: 13,1 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 299 g/km, Effizienzklasse F.

brabus 900

Sportliches Highlight des BRABUS 900 ist sein Zwölfzylinder-Biturbo-Hubraummotor mit speziell entwickelten Hochleistungsturboladern. Mit einer Spitzenleistung von 662 kW/ 900 PS bei nur 5.500 Umdrehungen pro Minute und einem maximalen Drehmoment von 1.500 Nm bei 4.200 Touren beschleunigt der Viersitzer in nur 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf atemberaubende 350 km/h limitiert.
Beeindruckenden Sound bietet der BRABUS 900 auf Knopfdruck: Betont kraftvoll klingt der V12 Hubraummotor im Sportmodus. Für einen unauffälligen, leisen Sound kann der Fahrer den „Coming Home“ Modus wählen.Die Rückansicht wird durch die BRABUS Heckschürze ausdrucksvoll definiert. Der integrierte Diffusor und die vier verchromten Endrohre der Hochleistungsauspuffanlage komplettieren die exklusive Optik.
Die BRABUS Monoblock PLATINUM EDITION Schmiederäder garantieren die sichere Nutzung der enormen Fahrleistung und setzen diese außergewöhnliche Luxuslimousine perfekt in Szene. Die hohe Fahrdynamik des BRABUS 900 gewährleistet das ideal abgestimmte Fahrwerk. In der Höhe optimiert bietet es hervorragenden Fahrkomfort und eine attraktive Optik.
Ein innovatives Business- und Entertainment-Konzept komplettiert die luxuriöse Innenausstattung. BRABUS In-Car-IT-Experten entwickeln maßgeschneiderte Businesslösungen in Kombination mit einem unerschöpflichen Entertainment-Programm. Link

Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:

BRABUS 900 auf Basis Mercedes-Maybach S 650: innerorts 20,3 l/100 km, außerorts 10,4 l/100 km, kombiniert: 14,0 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 320 g/km, Effizienzklasse F.

Brabus 850 4x4²

Bühne frei für das leistungsstärkste BRABUS Heavy Duty Off Road Supercar aller Zeiten: Der BRABUS 850 6.0 Biturbo 4x4² Final Edition „1 of 5“ entsteht auf Basis des Mercedes G 63 AMG der Modellreihe W 463. Um dem Geländewagen enorme 60 Zentimeter Bodenfreiheit und eine für härtesten Off Road Einsatz ebenso enorme Verschränkung an Vorder- und Hinterachse zu verleihen, wurde das Chassis des G-Modells auf Portalachsen umgebaut.
Sechs Liter Hubraum und zwei Turbolader mit größerer Verdichtereinheit ergänzen sich zu einem weiteren BRABUS Triebwerk der Sonderklasse: 625 kW / 850 PS bei nur 5 400 U/min sind genauso ein Spitzenwert für Geländewagen wie das gewaltige maximale Drehmoment von 1 450 Nm, das zwischen 2 500 und 4 500 Touren bereitsteht. Der gesamte Antriebsstrang wird exklusiv mit Hochleistungsschmierstoffen von Technologiepartner Motul betrieben.So motorisiert realisiert das  das in limitierter Auflage hergestellte Supercar in nur 4,7 Sekunden auf Tempo 100, ein Beschleunigungsvermögen, das sich mit reinrassigen Sportwagen messen kann. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der reinrassigen Off Road Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt.
Als weitere Umbaumaßnahmen an der Karosserie, die für maximale Geländetauglichkeit unerlässlich sind, wurde vorne und hinten robuste Unterfahrschutzelemente installiert. Ebenfalls charakteristisch für das Off Road Supercar sind der BRABUS Dachspoiler über der Windschutzscheibe, der links und rechts mit Tagfahrleuchten versehen ist, und der Heckspoiler mit integrierter Zusatzbremsleuchte.
Für einen eleganteren Ein- und Ausstieg wurden spezielle, elektrisch ausfahrende BRABUS Trittstufen montiert. Link

Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:

BRABUS 850 4x4² auf Basis Mercedes-AMG G63: innerorts 17,2 l/100 km, außerorts 11,8 l/100 km, kombiniert: 13,8 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 322 g/km, Effizienzklasse F.

Brabus ultimate e shadow edition

Mit dem BRABUS Ultimate E Shadow Edition „1 of 28“ Stadtsportwagen bündelten diese beiden Teams ihr Know-how zu einem „Beiboot“ für das Anfang des Jahres von BRABUS Marine neu präsentierte Sportboot: Die BRABUS 500 „Shadow OPS“ Limited Edition „1 of 28“.Der agile Stadtsportwagen zu diesem Boot basiert auf dem smart EQ fortwo cabrio und ist durch seinen auf 68 kW / 92 PS leistungsgesteigerten Elektroantrieb mit vier verschiedenen Fahrmodi das erste Fahrzeug seiner Gattung mit Motortuning.Damit beschleunigt der edle Zweisitzer in nur 10,9 Sekunden von 0 – 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h.
Natürlich bleibt der exklusive Stadtsportwagen trotz seiner höheren Performance absolut umweltfreundlich, da CO2-neutral. Je nach Fahrweise erreicht der BRABUS Ultimate E Shadow Edition „1 of 28“ mit einer Batterieladung eine Reichweite von bis zu 125 Kilometern.  Zur dynamischen Agilität der „Pocket Rocket“ von BRABUS gesellt sich eine aufregend gestaltete Breitversion mit 18 Zoll großen Schmiederädern und ein luxuriöses BRABUS fine leather Interieur. Der Zweisitzer ist nicht nur durch seine Sonderlackierung in Gunmetal-Grey ein Eyecatcher par excellence, sondern auch durch seine aufregende WIDESTAR Karosserie, die exklusiv den Fahrzeugen der limitierten BRABUS Ultimate Sonderserien vorbehalten ist.Speziell abgestimmt auf das Fahrzeuggewicht des Elektroautos, die ultraflachen Pneus und die breitere Spur wurde das BRABUS Fahrwerk. Es kombiniert sportliche und sichere Fahreigenschaften mit dem gewünschten Fahrkomfort. Link

Stromverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:

BRABUS Ultimate E Shadow Edition „1 of 28“ auf Basis smart fortwo: Stromverbrauch (kombiniert): 13,9 – 15,8 kWh/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 0 g/km, Effizienzklasse A+

BRABUS Business Plus

Der großzügige Passagierraum der Mercedes V-Klasse bietet zahlreiche Möglichkeiten für eine kundenspezifische Individualisierung. Eine Option ist die Verwandlung des variablen Innenraums in ein rollendes Büro, das ebenso als Kino auf Rädern oder fahrender Konzertsaal mit State-of-the-Art Multimedia-Equipment dienen kann.
Für maximalen Komfort sind sie nicht nur mit Sitzheizung und -klimatisierung, sondern auch mit einer Massagefunktion ausgerüstet. Ihnen gegenüber wurden zwei weitere bequeme Sitze integriert, die ebenfalls individuell beheizt und klimatisiert werden können. Dazwischen gibt es eine ebenso exakt passende wie praktische Mittelkonsole. Sie bietet nicht nur zusätzliche Ablagemöglichkeiten, sondern auch ein von außen unsichtbares Sicherheitsfach. Dieses öffnet sich erst nach Eingabe eines Codes am auf der Oberseite integrierten BRABUS TOUCH CONTROL PANEL. Darüber hinaus besitzt die Konsole zwei Cupholder, die Getränke wahlweise kühlen oder warmhalten können, und USB-Anschlüsse, um beispielsweise ein Tablet oder ein Smartphone zu laden. Ein mit hunderten von Glasfaser-Lichtleitern versehener Sternenhimmel am Dach sorgt im Fond zusammen mit der edlen BRABUS fine leather Ausstattung für ein extravagantes Ambiente. Das exklusive, bis in den letzten Winkel perfekt verarbeitete Interieur ist aber nicht nur optisch attraktiv, sondern hat auch zahlreiche funktionelle und faszinierende Features. So ist in der Trennwand zum Fahrerabteil nicht nur ein 21,5 Zoll großes LED-Display integriert, auf dem das gesamte Programm von BRABUS Mediacenter, Apple TV oder Playstation dargestellt werden kann. Drei Rundinstrumente informieren die Besatzung über Uhrzeit, Außentemperatur und gefahrene Geschwindigkeit.
Für die Motorisierung V 250d gibt es das BRABUS PowerXtra D4 Performance Upgrade. Dieser Leistungskit besteht aus einem Steuermodul, das in Plug-and-Play-Technologie installiert wird und dem Vierzylinder-Common-Rail-Turbodieselmotor 33 kW / 45 PS Mehrleistung und ein 70 Nm höheres Drehmoment entlockt.

Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen und Effizienzklasse:

Business Plus auf Basis Mercedes V 250 d: innerorts 6,9 l/100 km, außerorts 5,5 l/100 km, kombiniert: 6,0 l/100 km. CO2 Emissionen, kombiniert: 158 g/km, Effizienzklasse A.