Hochleistungsbremsanlagen – bei BRABUS als 6- oder 12-Kolben-Anlagen
in Stahl oder Keramik ausgeführt – verzögern auch Automobile jenseits
von 2 - 2,5 Tonnen Leer- bzw. Gesamtgewicht in Sportwagendimension.

Verzögerungswerte von bis zu 12 m/s2 werden erreicht - die
Standfestigkeit ggü. Serienanlagen wird deutlich erhöht.

Please upgrade your browser!